Planet Alsen – Tag der offenen Tür

2016-05-19 14_25_47-Tag der offenen Tür - Nachricht (HTML)

Tag der offenen Tür auf Planet-Alsen

Sonntag, 22.05.2016  ab 11.00 Uhr

Alsen-Gelände Itzehoe, E-Werkstatt

ERINNERN   BEWAHREN  ENTWICKELN  ERLEBEN

 

Nach der erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr und den vielen Anfragen zu unserer Arbeit, hat der Vorstand Planet Alsen beschlossen jedes Jahr im Mai die Türen für interessierte und neugierige Mitbürger zu öffnen.

Am Sonntag, den 22. Mai 2016 informieren wir ab 11.00 Uhr über Projekte, unsere Geschichtswerkstatt und den kreativen Freiraum für Architektur, Mode, Film, Fotografie, Musik, Theater auch in der Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten. Auf Wunsch finden Führungen durch unsere Ausstellungen statt. Wir freuen uns auf eine Begegnung mit Ihnen in ungezwungener Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Theatervorstellungen in Meldorf

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

 

das für den morgigen Dienstag (10. Mai) geplante Gastspiel des SH-Landestheaters in der Meldorfer Erheiterung kann wegen Erkrankung eines Darstellers leider nicht stattfinden. Neuer Termin ist Dienstag, 31. Mai um 20 Uhr  (Werkeinführung um 19:30 Uhr). Gespielt wird BAUMEISTER SOLNESS, ein Schauspiel von Henrik Ibsen. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten natürlich ihre Gültigkeit, können aber auch bei den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.

 

Unverändert ist bisher der Spielplan der Meldorfer Theatergruppe: Noch dreimal wird in der Ditmarsia  JEDERMANN von Hugo von Hofmannsthal gespielt. Die Termine sind Freitag 13. Mai um 20 Uhr, Freitag 20. Mai um 20 Uhr sowie Sonntag 22. Mai um 17 Uhr. Eintrittskarten für 10 Euro gibt es im Schuhhaus Carstensen und an der Abendkasse.

 

Freundliche Grüße von Uwe Peters

Die Bremer Stadtmusikanten

Sonntag, 29. Mai 2016, 16 Uhr:  Kinder- und Familienkonzert im Kultur Forum Heide-Ost

mit dem Boreas Ensemble Bremen und dem Programm: Die Bremer Stadtmusikanten

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein,

 

Wer kennt sie nicht; die von den Gebrüdern Grimm aufgeschriebene Geschichte von den Bremer Stadtmusikanten? Auf anrührende Weise erzählt sie von den vier ausgestoßenen Tieren, die sich zusammen ihren Platz im Leben zurückerobern. Die nicht nur für Kinder gedachte Fabel zeigt einen Weg aus der Perspektivlosigkeit in eine bessere Zukunft. Sie ist so einfach und symbolkräftig, dass wir sie ein Leben lang nicht vergessen. Jetzt bringen wir das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten in musikalischer Form auf die Bühne: im Rahmen der Brahms-Wochen präsentieren wir von der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein das Boreas Ensemble Bremen mit einem Kinder- und Familienkonzert im Kultur Forum Heide-Ost.

 

Boreas – das sind vier ambitionierte junge Musikerinnen: Jin-Ju Baek, Elisabeth Champollion, Julia Fritz und Luise Manse. Sie entführen ihr Publikum mit kunstvollem, hochvirtuosem Blockflöten-Spiel und der Erzählung von den vier mutigen Tieren. Sie lassen dafür mehr als vierzig Blockflöten erklingen: vom himmelhohen Sopranino bis zum höllentiefen Subbass ist die ganze weitgestreute Instrumentenfamilie dabei. Eine spannende musikalische Geschichte für Kinder von 5 – 11 Jahren und ihre junggebliebenen Angehörigen.

 

5.- € Kinder | 7.- € Erwachsene

Kultur Forum Heide-Ost, Friedrich-Elvers-Straße 7, 25746 Heide

 

Vorverkauf: Online –Tickets: www.brahms-sh.de
Reisebüro Biehl, Heide: 0481 69531

 

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße,
Ihre Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein

— ***************************************************Anja PieningGeschäftsführungBrahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.Lüttenheid 3425746 HeideTel. +49 481 63186 / Fax. +49 481 61662anja.piening@brahms-sh.dewww.brahms-sh.dewww.facebook.com/Brahms.SH

Matinée – Konzert am 22. Mai

Liebe Mitglieder und Freunde der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein,

 

noch ganz beseelt von der gestrigen Brahms-Preisverleihung, blicken wir auf einen weiteren Höhepunkt der Brahms-Wochen 2016:

 

Matinée-Konzert am 22. Mai auf der Museumsinsel Heide

 

Am 22. Mai feiert Deutschland den Internationalen Museumstag, der seit 1978 immer auf den dritten Sonntag im Mai fällt.

Die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein nimmt dies zum Anlass, sich mit einem Konzert an diesem Tag wieder einmal auf Neuland zu begeben: der Auftritt des Duos Thorsten Johanns & Moritz Eggert findet in der Museumsinsel zur ungewohnten Zeit vormittags um 11.00 Uhr statt.

Und auch mit dem Rahmen-Programm will man neue Wege gehen: im unmittelbaren Anschluss an das Konzert ist das Publikum zunächst zu einem Mittags-Snack ins Brahms-Haus eingeladen, um anschließend das benachbarte Klaus-Groth-Museum zu besichtigen. Die Führung durch das wunderbar renovierte und erst vor wenigen Wochen wiedereröffnete Haus übernimmt Bernd Rachuth, der Vorsitzende der Klaus-Groth-Gesellschaft höchstpersönlich.

Die Museumsinsel, das Klaus-Groth-Museum und die Brahms-Gesellschaft sehen in dem Internationalen Museumstag eine hervorragende Gelegenheit, die allgemeine Aufmerksamkeit auf den Glücksfall ihrer konstruktiven und kulturell fruchtbaren Zusammenarbeit zu lenken.

Dabei lohnt schon allein der Besuch des Konzertes, denn mit Thorsten Johanns und Moritz Eggert kommen zwei Ausnahme-Künstler nach Heide. Der eine – Thorsten Johanns – zählt in Deutschland zu den besten und gefragtesten Klarinettisten. Er wird von Künstlern wie Heinz Holliger und Andras Schiff auf internationale Festivals und von Dirigenten wie etwa Alan Gilbert zu den New Yorker Philharmonikern eingeladen. Der andere – Moritz Eggert – gilt als ‚enfant terrible‘ der Komponisten-Szene, schreibt Opern ebenso wie Miniaturen und arbeitet zusammen mit den großen Dramaturgen unserer Zeit – wenn er nicht gerade am Klavier und mit seiner Stimme in Erscheinung tritt. Das Publikum kann eine anregende, klangschöne und funkensprühende Musik erwarten.

 

Karten (Preis inkl. Mittags-Snack): 17,- bis 22,- EUR
Mitglieder der Brahms-Gesellschaft: 15,- bzw. 20,- EUR
Ermäßigungen für Kinder, Studenten und Rollstuhlfahrer ½ Preis
Vorverkauf: Online –Tickets: www.brahms-sh.de
Reisebüro Biehl, Heide: 0481 69531
In Zusammenarbeit mit der Museumsinsel Heide

 

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße,

Anja Piening

— ***************************************************Anja PieningGeschäftsführungBrahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.Lüttenheid 3425746 HeideTel. +49 481 63186 / Fax. +49 481 61662anja.piening@brahms-sh.dewww.brahms-sh.dewww.facebook.com/Brahms.SH

Carducci String Quartet

Liebe Mitglieder und Freunde der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein,

 

Ende März haben wir Ihnen einen „Video-Gruß“ übermittelt, der das Quatuor Voce mit dem langsamen Satz aus Brahms‘ Streichquartett B-Dur op. 67 zeigte – also genau mit jenem Werk, mit dem die sympathischen Franzosen im letzten Jahr die Brahms-Wochen eröffneten. Heute möchten wir „noch eins drauflegen“ – und Ihnen mit den beiden nachfolgenden Videos das englische Carducci String Quartet vorstellen, das unser diesjähriges Auftaktkonzert zu den Brahms-Wochen gestalten wird:

 

Carducci String Quartet – Mendelssohn Streichquartett f-moll op. 80, 1. Satz

https://www.youtube.com/watch?v=XOfKpErIA9c

 

Carducci String Quartet – Schostakowitsch Streichquartett c-moll Nr. 8, 2. Satz

https://www.youtube.com/watch?v=EemxXPJWqzg
 

Es würde uns sehr freuen, wenn diese beiden Musikbeispiele die noch „Unschlüssigen“ dazu anregen könnten, unser Auftaktkonzert am 23. April um 18.30 Uhr zu besuchen – und bei all jenen, die sich längst Karten dafür gesichert haben, die Vorfreude noch steigern könnten. Wir selbst freuen uns schon sehr auf unsere Doppelveranstaltung zur Eröffnung der Brahms-Wochen 2016, in der deren späteren Verlauf ab ca. 21.30 Uhr die G-Strings – fünf NDR-Philharmoniker – Stücke von George Gershwin, Kurt Weill, Astor Piazzolla, Miles Davis, Dizzy Gillespie, Sting u.A. spielen werden.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr

Joachim Nerger

— ***************************************************Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.Lüttenheid 3425746 HeideTel. +49 481 63186 / Fax. +49 481 61662info@brahms-sh.dewww.brahms-sh.dewww.facebook.com/Brahms.SH

Henning Haupt in der „galerie 11“

Galeristin Anne-Gret Winkler ist sich sicher: „Das wird der Knaller!“ Ab kommenden Sonnabend eröffnet sie die Ausstellung „HH vier“ und zeigt zum inzwischen vierten Mal Bilder von Henning Haupt in der „galerie 11“. Zwei großformatige Leinwände sind ebenso dabei wie klein- und mittelformatige Arbeiten auf Papier und einige seiner verfremdeten, digital geschnittenen „Cut-Outs“.

Henning Haut wuchs in Itzehoe auf, studierte in Deutschland und den USA Architektur und lehrt inzwischen an der Universität von Fort Lauderdale. Über Jahrzehnte folgte er seiner Leidenschaft fürs gegenstandsfreie Malen und entwickelte so sein eigenes Vokabular an gestischen, fließenden Zeichen und geometrischen Formen. Bilder von oftmals mehreren Quadratmetern entstehen so in etlichen Schichten in seinem großen Studio in Florida.

Die Kunsthistorikerin Bettina Winkler-Marxen, Agentur Kultur und Wort, ist seit Jahrzehnten mit Henning Haupt bekannt. Sie gab 2014 die erste Werkübersicht zum Künstler heraus und spricht zur Eröffnung am 16. April um 17 Uhr über Leben und Werk des Deutsch-Amerikaners. Der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich willkommen.

Die Ausstellung „HH vier“ läuft in der „galerie 11“, Breitenburger Straße 1, bis zum 14. Mai. Öffnungszeiten: Do+Sa 10.30 bis 13 Uhr und Do+Fr 15 bis 18 Uhr. Näheres unter www.KulturundWort.de

2016-04-15 16_43_51-#18616.jpg - IrfanView (Zoom_ 929 x 863)Large Form Floating, Öl auf Leinwand, 2015, 200×210 cm

 

2016-04-15 16_44_27-#18639.jpg - IrfanView (Zoom_ 843 x 863)

Black and White square 02-04, Bleistift und Öl auf Papier, 2015, 41×41 cm

Kulturveranstaltungen in Meldorf und Umgebung im April 2016

Sehr geehrte Damen und Herren liebe Freunde, hier kommen einige Kulturtermine der zweiten Aprilhälfte:

 

DIE LYRIK SEINER MUTTER

Moritz Kirsch liest aus den Büchern von Sarah Kirsch.

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Peter Panter Samstag, 16. April, 20 Uhr, Ditmarsia in Meldorf

 

ENDE GUT, ALLES GUT

Schauspiel von William Shakespeare

Eine Aufführung des SH-Landestheaters

Dienstag, 19. April, 20 Uhr, Erheiterung in Meldorf

 

FORMEN UND FARBEN

Ausstellung des „vhs fotoclub brunsbüttel“ 21. April bis 13. Mai Kundenhalle der Sparkasse Westholstein in Meldorf

 

WIR BLEIBEN IM DIALOG

Ausstellung des Kunstvereins Burg e.V.

Bökelnburghalle in Burg

Vernissage Freitag, 22. April, 19 Uhr

Geöffnet Sa 23. und So 24. April 10-17 Uhr

 

KONZERT OHNE DICHTER

Lesung von Klaus Modick

Montag, 25. April, 19:30 Uhr,

Dithmarscher Landesmuseum in Meldorf

 

DÖSCHKASTEN

Ein Abend mit Heiko Kroll

Dienstag,  3. Mai, 19:30 Uhr, Ditmarsia in Meldorf

 

Freundliche Grüße von

Uwe Peters